Freitag, 12. Mai 2017

"Der schwarze Thron-Die Schwestern"


Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern

Inhalt:
Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!
Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

ISBN  978-3-7645-3144-7
Preis   14,99€

Das Buch ist seit dem 09. Mai 2017 bei Thalia.de lieferbar.

Vielen lieben Dank an der Stelle nochmal an den Penhaligon Verlag.
Ich habe mich sehr über das Buch gefreut!


Meine Meinung:
Schon letztes Jahr wurde mir das Buch auf Englisch empfohlen.
Als es dann endlich den Erscheinungstermin für Deutschland gab, konnte ich es kaum noch erwarten.

Eigentlich lese ich nicht im Bereich High Fantasy, nur Young Fantasy konnte mich bisher immer begeistern.
Aber dieses Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen.
Und viel zu schnell war es dann auch schon wieder vorbei.

Selbst für so eine Romantikerin wie mich, die sonst eigentlich viel Wert auf ein Happy End liegt, gab es auch was zum schwärmen.
Es ist also für jeden was dabei.

Anfangs hatte ich noch ein paar Bedenken, weil die Story abwechselnd von den Schwestern erzählt wird. Da dachte ich, dass mir dann viel Kontext fehlen wird und wenn jedes Mal die Handlung dann plötzlich wechselt, kann natürlich auch mal was verloren gehen.
Aber das war hier nicht der Fall.
Durch die ganzen Sichtwechsel kam nie Langeweile auf und ich flog nur so durch das Buch.
Permanent passiert etwas. Und man lernt die drei Schwestern sehr gut kennen.
Das gefiel mir mit am meisten. Obwohl drei Leben in ein Buch gepackt wurden, erfährt man alles.
Die Vergangenheit, das was momentan passiert und man lernt die Charakter der Mädchen zu verstehen.
Besonders Katharine hat es mir angetan.
Aber jede Schwester ist auf ihre Art besonders. Mirabella hat es, entgegen jeder Meinung, gar nicht so einfach wie alles denken. Eigentlich ist sie die friedliebende, die mit ihren Schwestern nie richtig abschließen konnte.
Arsinoe konnte mich dagegen nicht so sehr begeistern. Sie wirkte gegen ihre Ziehschwester und ihren Jugendfreund recht blass.

Aber am Ende ändert sich nochmal alles komplett.
Ich fand das Buch ja bis dahin schon mega aufregend und toll. Aber das was am Ende passeirt...absolut WOW!

Ich will jetzt unbedingt wissen wie es weitergeht, weil der Cliffhanger schon ganz schön fies war.

Es verspricht sehr sehr spannend weiter zu gehen.

Aber überzeugt euch doch selber davon.
Viel Spaß beim Lesen!
X

- Teil 2 "Der schwarze Thron-Die Königin" erscheint am 25. September 2017.
 

Freitag, 21. April 2017

Der Auftakt zur Wellington Saga

Die Wellington-Saga - Versuchung


ISBN  978-3-7341-0372-8
Preis   12,99€

Das eBook ist bereits erschienen zum Preis von nur 3,99€! Thalia.de
Das Buch wird am 15. Mai erscheinen.


Inhalt:
Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...
Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...
Band 1 der romantischen Wellington-Trilogie!


Meine Meinung:
Nachdem das eBook eine Weile auf meinem Reader von sich hin dümpelte, habe ich es endlich lesen können.
Und ich konnte mal wieder gar nicht aufhören.
Obwohl das Thema Pferdezucht und Polo mich ja eigentlich so gar nicht interessieren, hat mich die Story sofort in ihren Bann gezogen.

Aufmerksam bin ich auf das Buch auf der Verlagsseite von Random House geworden durch den Klappentext.

Mir hat die Geschichte, trotz des Themas, sehr sehr gut gefallen.
Auch das Setting und die Hintergrundinfos waren toll beschrieben.

Insgesamt würde ich das Buch mit 3/5 Sternen bewerten, weil...

Die Geschichte blieb mir zu oberflächlich.
Da war noch so viel Potential in der Story. Es gibt ein paar dramatische Einschnitte in den Leben von mehreren Protagonisten. Nur leider wird da nur dran gekratzt.
Man erfährt was und wer und wie. Aber mir fehlte da die Tiefe. Die Gefühle wurden nur am Rande dargestellt. Da Alejandro durch den Unfalltod seiner Frau in solch eine Lebenskriese gestürzt wurde, wurde das während der Annäherungsphase mit Georgia viel zu wenig thematisiert.
Mir fehlten die inneren Monologe. Wo die Protagonisten mit sich kämpfen. Die gab es zwar durchaus, aber an ganz anderen Stellen.

Was mir auch nicht gefiel war das Ende.
In der einen Sekunde liegen sie sich noch in den Armen und in der nächsten sitzt sie im Zug nach hause und lässt alles hinter sich. Und in der wieder nächsten gibt es schon das Happy End...
Hallo?
Man erfährt zwar so in etwa wie es in Georgia aussieht nach der Trennung und wie sie weiter lebt, aber was ist mit Alejandro? Ja ihm geht es schlecht, aber was bewegt ihn letztendlich doch noch zu ihr zu fahren und sie zurück zu erobern?
Und wieso ist am Ende innerhalb von zwei Seiten plötzlich alles geklärt und man wird als Leser dann "allein zurück gelassen". So unbefriedigt.

Das tat mir dann ein bisschen leid, weil das Ende hat mich dann doch ganz schön enttäuscht.
Die Oberflächlichkeit hin oder her, aber wenn dann das Ende so abrupt kommt ohne Ankündigung, dann bin ich not amused.

Trotz aller Kritik kann ich es euch empfehlen. Wer was schönes romantisches für zwischendurch möchte ist damit gut bedient.
Ich werde auch die anderen teile lesen, weil ich natürlich wissen möchte, wie es denn mit den anderen Protagonisten weitergeht. Und eventuell erfährt man ja dann auch noch was zu Georgia und Alejandro. ;-)

X

Da wünscht man sich nochmal Kind zu sein...

Nachdem ich "Die Gangsta Oma" verschlungen habe, musste ich auch noch die anderen Bücher von David Walliams lesen!


Ratten-Burger


ISBN  978-3-499-21742-5  
Preis   14,99€


Inhalt: 
In Zoes Leben gibt es eine Menge Dinge, die sie nicht gerade glücklich machen:
- ihre Stiefmutter Sheila, die sogar zu faul ist, um sich selbst in der Nase zu bohren – und es stattdessen von Zoe verlangt,
- ihre grässliche Klassenkameradin Tina, die ihr das Leben schwermacht – am liebsten, indem sie Zoe auf den Kopf spuckt,
- und als wäre das alles nicht schon genug, hat der fürchterliche Bert von Berts Burgerbude etwas richtig Schlimmes mit Zoes kleiner Ratte vor.
Ich kann dir nicht verraten, was genau er mit ihr vorhat – aber ein kleiner Hinweis verbirgt sich im Titel dieses Buches.


Kicker im Kleid


ISBN  978-3-499-21784-5
Preis   14,99€


Inhalt:
Dennis ist ein großer Fußballfan, genau wie alle seine Freunde, wie sein Vater und sein Bruder. Seine zweite Leidenschaft jedoch ist ein großes Geheimnis: Dennis liebt Mode. Jeden Monat kauft er sich eine neue «Vogue». Ein Glück, dass er in Lisa eine Verbündete findet - und eine gute Freundin. Bis Lisa auf eine ziemlich verrückte Idee kommt und Dennis einen noch verrückteren Einfall hat, wie er Fußball und Mode unter einen Hut bringen kann!


Terror-Tantchen


ISBN  978-3-499-21741-8
Preis   14,99€


Inhalt:
Nach dem überraschenden Tod ihrer Eltern ist Stella Saxby plötzlich Erbin von Schloss Saxby Hall. Doch ihre grässliche Tante Alberta und deren riesiger Berg-Uhu Wagner schrecken vor nichts zurück, um sich die Erbschaft unter den Nagel zu reißen. Vor gar nichts! Wie gut, dass Stella Freunde hat – wenn auch etwas spezielle Freunde: den schwerhörigen und fast blinden alten Butler Gibbon zum Beispiel. Oder den Schornsteinfeger Ruß, der ein echter Geist ist. Werden sie es schaffen, Stellas Terror-Tantchen aus Schloss Saxby Hall zu vertreiben?




Wenn man mich jetzt fragen würde, welches denn mein Liebling ist, dann könnte ich nicht mal antworten.
Jedes Buch ist auf seien eigene Art besonders.
Der Autor schafft es ein total ernstes Thema und auch einen Mord(...) so zu erzählen, dass man sich daran gar nicht anstößt, sondern es auch noch lustig findet.
Es sind halt Kinderbücher. Da sollte man dann nicht mit der Logik eines Erwachsenen ran gehen.


Ich kann die Bücher wirklich nur weiter empfehlen, ob jung oder alt.
Die machen einfach richtig Spaß! Und die Illustrationen lassen einen jedes Mal aufs Neue schmunzeln.




Vielen lieben Dank an dieser Stelle auch nochmal an den Rowohlt Verlag!


Viel viel Spaß beim Lesen!
X



Montag, 17. April 2017

Royal Kiss/ Royal Forever


Band 5 der Royal Reihe

ISBN  978-3-7341-0381-0
Preis   12, 99€

Inhalt:
Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!
Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?


Band 6 der Royal Reihe

ISBN   978-3-7341-0383-4
Preise  12, 99€

Inhalt:
Follow your dream ... believe in a kiss ... love forever!
Die Geister seiner dunklen Vergangenheit überschatten das Leben von Smith und Belle wie ein Albtraum. Um ihnen zu entfliehen, verlassen sie London und suchen Ruhe auf dem Landsitz von Belles Eltern – ein Ort, der schlimme Erinnerungen für Belle birgt. Die Verbindung zwischen Belle und Smith ist so stark wie nie zuvor, dennoch scheint sie etwas vor ihm zu verbergen. Smith tut alles, um Belle zu beschützen, doch kann er ihr helfen, ihre eigenen Albträume zu überwinden?




 Meine Meinung:
Nachdem ich die letzten beiden Teile der wundervollen Royal Reihe gelesen habe, werde ich versuchen euch eine kurze Zusammenfassung beider Teile zu geben.

Einwürdiger Abschluss so einer tollen Reihe.
Nach den ersten drei Teilen und der Geschichte rund um Clara und Alexander, hätte ich nicht gedacht, dass die Autorin es noch mal so schafft mich mit einer Geschichte zu begeistern.
Ich könnte nicht mal 100%ig sagen, welches Paar mein liebstes ist.
Eventuell ist mein Herz ein bisschen mehr auf der königlichen Seite, einfach...weil es die königliche Seite ist und ich so ein Fan.

Das Tolle an den Büchern ist, dass man die anderen Personen nie so wirklich verlässt.
Da Belle und Clara ja beste Freundinnen sind, erfährt man als Leser trotzdem wie es mit den Protagonisten der ersten Bände weitergeht.
Wahrscheinlich sind es desahlb nicht wieder Band 1 bis 3, sondern Band 4 bis 6.

Neben der wieder sehr erotischen und romantischen Seite, erfährt man auch hier wieder, dass eine dunkle und mysteriöse Seite, zwar zuerst sehr frustrierend und irreführend ist, aber man den Protagonisten schnell in sein Herz schließen kann. Das gibt der ganzen Geschichte einen Kick.
Aber Geneva Lee schafft es, dass man trotz des holprigen Starts, den männlichen Charakter deswegen nie nicht mag.
Ich kenne das von anderen Bücher, dass ich dann manchmal einen Charakter wegen seines Handelns zwischenzeitlich nicht mag, aber das war hier nicht der Fall.
Man fiebert bei dem Ganzen einfach ganz normal mit und wünscht sich das traumhafte Happy End, das man eigentlich erwarten kann.

Wer vorhat die ganze Story zu lesen, sollte auf jeden Fall mit Band 1 anfangen.
Wer sich aber nur für die Story von Smith und Belle interessiert, kann natürlich auch mit Band 4 anfangen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dieser Reihe!!!
X

Dienstag, 28. März 2017

Veronica Roth is back!

Rat der Neun - Vorab-Leseprobe


Endlich gibt es was Neues von Bestseller Autorin Veronica Roth.
Durch die Trilogie "Die Bestimmung" wurde sie weltbekannt.

Jetzt gibt es was ganz Neues von ihr!
"Rat der Neun" ist am 28. November 2016 erschienen.

Inhalt:
In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Wer gerne mal hinein lesen möchte, der kann sich gerne eine gratis Leseprobe bei Random House herunterladen.

Meine Meinung:
Ähnlich wie bei "Die Bestimmung" wird man auch hier mit einer komplett neuen Welt konfrontiert.
D.h. das man sich erst mal rein finden muss und sich mit dieser neuen Welt bekannt machen.
Die Welt und die Menschen werden aber sehr gut beschrieben und nach einer Weile hat man auch den Dreh raus.

Cyra und Akos sind auf jeden Fall sehr interessante Protagonisten.
(Auch wenn mir Akos manchmal am Anfang sehr verweichlicht erschien)

Die Leseprobe macht auf jeden Fall Lust auf mehr!
Es fängt schon spannend an und man wird sofort in die Story hineingezogen.

Ladet euch die Leseprobe runter und überzeugt euch selbst.
Ich bin mir sicher, ihr werdet auch noch mehr wollen ;-)

Viel Spaß!
X




Very British


Belgravia

Für mehr Infos könnt ihr gerne auf der Verlagsseite oder bei Thalia.de vorbei schauen.

ISBN  978-3-570-10324-1
 Preis  19,99€


Inhalt:
Belgravia beginnt am Vorabend der Schlacht von Waterloo, dem 15. Juni 1815, als in Brüssel die Herzogin von Richmond einen prächtigen Ball für den Herzog von Wellington gibt. Kurz nach Mitternacht kommt die Nachricht, dass Napoleon unerwartet die Grenze überschritten hat. Wellington und seine Truppen müssen umgehend in die Schlacht ziehen. Eingeladen zum Ball sind auch die Trenchards, die durch Geschäfte mit der Armee reich geworden sind. Auf ihre schöne Tochter Sophia hat Edmund Bellasis, der Sohn und Erbe einer der prominentesten Familien des Landes, ein Auge geworfen. Nach diesem Abend wird nichts mehr so sein wie zuvor. Fünfundzwanzig Jahre später werden die beiden Familien noch immer von dem dunklen Geheimnis verfolgt, das am Vorabend der Schlacht von Waterloo seinen Anfang nahm.





Meine Meinung:
Julian Fellows dürfte allen spätestens seit Downton Abbey bekannt sein.
Ich selbst bin ja eher ein Fan der späteren Stunde.
Aber ich liebe diese Serie sehr!

Darum war ich auch sehr gespannt auf sein neuestes Buch.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Belgravia ist genau so wie ich es erwartet hatte.
Die Sprache, die Geschichte, die Hintergründe, die Intrigen, die Figuren...
Das Zusammenspiel von allem ist einfach wunderbar und besticht mit seiner britischen Art.

Wie auch Downton Abbey, ist auch Belgravia am Anfang des 20. Jahrhunderts angesiedelt.
Das Ganze Setting des ersten Weltkrieges, die Gefühle...das alles macht die Geschichte noch viel interessanter.

Die Personen werden auch super dargestellt!
Typisch für diese Zeit, lustig, hochnäsig, intrigant,...
Und durch dieses große Geheimnis, das die beiden Familien über Jahre hinweg verbindet, ist das alles auch noch spannend und man möchte einfach erfahren wie es mit den Protagonisten weitergeht.

Ich finde Julian Fellows sprachliches Talent einfach göttlich!
Passend zu der Zeit, aber dennoch auch von Humor durchzogen. Es wirkt einfach auch nicht langweilig und total abgehoben. Sondern erfrischend, sodass man nur so durch die Geschichte gezogen wird.
Man denkt nicht permanent was das eigentlich für eine alte Aussprache ist.


Viel Spaß damit!
X

Sonntag, 12. März 2017

Wenn deine Oma plötzlich cooler ist, als du dachtest...


Vielen lieben Dank an den Rowohlt Verlag!
Erhältlich auch unter Thalia.de

ISBN  978-3-499-21740-1
Preis   14,99€

Inhalt:
Ben muss jeden Freitag bei seiner Oma verbringen, wenn seine tanzverrückten Eltern das Tanzbein schwingen. Bens Oma ist zwar nett, aber sooooooo langweilig! Immer will sie bloß Scrabble spielen und isst den ganzen Tag nichts anderes als Kohlsuppe – igitt! Doch eines Tages findet Ben heraus, dass seine Oma ein Geheimnis hat: Sie war früher eine berühmte Juwelendiebin! Und jetzt plant sie ihr größtes Ding: Sie will die Kronjuwelen der englischen Königin stehlen! Ben ist Feuer und Flamme. Was für ein Abenteuer! Von nun an können die Freitage gar nicht schnell genug kommen. 

Meine Meinung:
Da wünscht man sich noch mal Kind zu sein.
Ich bin absolut begeistert!

Als Erwachsener sieht man das Ganze wahrscheinlich noch anders, als ein Kind.
Aber David Walliams schafft es sowohl die Zielgruppe der Kleinen, als auch uns Erwachsene mit seiner Geschichte in den Bann zu ziehen.
Ich habe das Buch innerhalb eines Tages druchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte.

Mit seinem typisch britischen Humor und den tollen Illustrationen, hat der Autor einen neuen Kinderbuchklassiker geschaffen.
Das Ganze wirkt einfach so sympathisch.
Außerdem hat er ein Thema aufgegriffen, das wohl jedes Kind kennt. Ich meine, wer wird schon gerne jede Woche zu den Großeltern abgeschoben?
Zugegebenermaßen, habe auch ich mich in meine Kindheit zurück versetzt gefühlt teilweise.
Wochenende bei Oma & Opa?
Ruhig sein und langweilige Dinge tun?
Dann darf man nicht mal fernsehen, sondern muss sich auch noch Volksmusik und Schlager anhören?
Ja das kommt einem doch irgendwie bekannt vor...

Aber Bens Oma stellt sich viel cooler heraus, als Ben dachte!
Und plötzlich kann er es gar nicht mehr erwarten zu ihr zu kommen.
Das seine Eltern auch nicht die Coolsten sind und ihn scheinbar nicht ernst nehmen, bestärkt Ben nur.

Neben der lustigen Seite der Story, hat David Walliams auch eine ernstere Seite mit eingebaut.
Wie schon angesprochen, hat Ben auch Probleme mit seinen Eltern. Die interessieren sich anfangs nur für ihre Tanzshow und leider nicht für die Klempner Träume von ihrem Sohn.
Außerdem stellt sich im Laufe der Story auch noch heraus, dass Bens Oma sehr krank ist. Das Thema Verlust wird am Ende der Geschichte noch eine Rolle spielen.
Der Autor schafft es sehr eindrucksvoll den Kindern zu vermitteln, dass alte Menschen nicht langweilig oder gar blöd sind. Man soll rücksichtsvoll sein, respektvoll und vor allem soll man die Zeit mit ihnen genießen.
Wenn man nicht aufpasst, ist alles plötzlich vorbei...

Die Verknüpfung dieser beiden Seiten, macht die Geschichte zu etwas ganz Besonderem.
Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Habe mich an meine eigene Kindheit zurück erinnert.
Und man wird sensibiliesiert gegenüber seinen Mitmenschen.

Zu den super lustigen Nebencharakterne gehören der Kioskbesitzer Raj und der sehr sehr neugierige Nachbar Mr. Parker.
Beide haben so ihre Eigenarten und tragen jeweils zu der ein oder anderen wahnsinnig witzigen Situation dazu.

Ganz viel Spaß mit diesem wundervollen (Kinder-)Buch!
X

Wer auch nicht genug von David Walliams bekommen kann, der kann ja gleich mit dem nächsten Buch weiter machen.
                                  
(erhältlich ab 23. 06. 2017)