Sonntag, 11. Dezember 2016

Eine tolle Überraschung!


Gestern erreilte mich eine wunderbare Überraschung!
Der dtv Verlag hat sich mächtig ins Zeug gelegt und eine großartige Aktion für Blogger ins Leben gerufen.
Ziel ist es, sein Zitatgegenstück zu finden.
Auf Instagram und Twitter haben sich mittlerweile schon viele Blogger gefunden, die die tolle Aktion unterstützen.
Auch ich habe endlich meinen Zwilling gefunden ;-)
Die liebe Bloggerin von Lielan reads.



Das Buch werdet ihr ab 10. Februar 2017 im Handel finden.
Wer sich schon vorab informieren möchte, kann dies bei dtv tun.

Auf jeden Fall ein Buch auf das ihr euch sehr freuen könnt!

X

Montag, 5. Dezember 2016

Frigid





ISBN 978-3-492-30985-1
Preis  9, 99€
Gefunden auf Thalia.de und bei Piper.


Inhalt:

Schneebedeckte Skipisten, knisternde Romantik und heiße Spannung
Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …


Meine Meinung:
Ein wunderbarer Young Adult Roman.
Alle die Abbi Glines & Co gerne lesen, werden auch das neueste Werk aus der Feder von Jennifer L. Armentrout lieben!
Eine schöne Geschichte für einen faulen Tag auf der Couch bei diesem Wetter ;-)
Aber Frau Armentrout macht aus dieser schönen Liebesgeschichte noch mehr. Neben den typischen Problemen mit ihrem besten Freund und Bad Boy Kyler, muss sich Sydney auch noch mit mysteriösen Geschehnissen auseinandersetzen.
Diese Love Story wird auch noch mit einer genau richtigen Prise Spannung gewürzt, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Wer etwas tiefgründiges und ans hoch emotionales erwartet ist hier falsch.
Es ist einfach eine schöne winterliche Liebesgeschichte, die unterhält.

Viel Spaß damit!
X

PS. Jennifer L. Armentrout schreibt auch Young Adult Romane unter dem Namen J. Lynn.
Als Jugendbuch Autorin, u. a. von der Lux Reihe, kennt man sie als J. L. Armentrout

Samstag, 3. Dezember 2016

Dein Leuchten


ISBN 978-3-570-16479-2 
Preis  14, 99€
Gefunden auf Thalia.de und bei Random House.


Inhalt: 

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

Meine Meinung:
Mal etwas ganz anderes von dem Autor von "Tote Mädchen lügen nicht".
Aber genauso unterhaltsam!
Allein schon das Cover hat mich so neugierig gemacht, weil ich es einfach wunderschön finde und der Klappentext hat mich dann überzeugt.

Ich bin ein riesen Weihnachtsfan! Darum war das Buch für mich genau das richtige.
Die Stimmung, das Setting... die Traditionen und Handlungen in der Story, all das hat mich mitgerissen.
Allein schon die Idee mit der Protagonistin von der Weihnachtsbaumplantage hat mich zum schmunzeln und träumen gebracht.
Es ist einfach eine so schöne süße Geschichte über die erste Liebe, Freunde, Familie, Vorurteile und Vergebung.

Natürlich ist es kein großer literarischer Erguss, aber diese Geschichte lädt zum träumen ein. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit sollte man sich das nicht entgehen lassen!

Ich rieche jetzt noch die Tannenbäume... Das kann aber auch daran liegen, dass ich gerade beim Schreiben neben einem Weihnachtsgesteck sitze, um die Stimmung aufrechtzuerhalten. :-)

Ich wünsche euch viel Spaß damit!
X

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Zorn und Morgenröte






ISBN 978-3-8466-0020-7
Preis  16, 99€
Gefunden bei Bastei Lübbe und auf Thalia.de


Inhalt:
Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...
Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.


Meine Meinung:
Ich bin absolut verzaubert!
Als das Buch in den Laden kam, dachte ich bloß: endlich mal was Neues. Aber so richtig ran getraut hatte ich mich nicht. Daher dümpelte das eBook auf meinem Reader so vor sich hin.
Meine beste Freundin allerdings war so begeistert von dem Buch, dass es mich doch noch mehr neugierig gemacht hat.
Jetzt endlich habe ich es geschafft!
Und ich bin so froh, dass ich es doch endlich gelesen habe!
Ich fand es so toll, dass ich auch gleich den zweiten Teil auf englisch gelesen habe, "The Rose and the Dagger".
 
Es ist einfach eine wunderschöne magische Liebesgeschichte mit ganz viel Spannung, Intrigen und Charme. Von allen Büchern, die dieses Jahr mit dieser Thematik erschienen sind, ist "Zorn und Morgenröte" für mich auf jeden Fall das Beste!
Das Setting wird super beschrieben, sodass der Leser problemlos eintauchen kann, in eine Welt aus tausendundeiner Nacht.
Auch die Figuren und ihre Geheimnisse sind toll ausgearbeitet. Vor allem das große zentrale, um das es bei Khalid geht ;-)
Es wird erst relativ spät erklärt, aber das tut der Spannung und den Emotionen keinen Abbruch.
Ich finde, die Autorin hat es genau richtig gemacht so, wie sie alles aufklärt.
Was mir auch gut gefällt, sind die verschiedenen Perspektiven, die man erfährt. Nicht nur Shahrzad und Khalid stehen im Vordergrund, sondern auch andere Figuren bekommen ihre Szenen.

Also wie gesagt, absolut lesenswert!
Eines meiner Jugendbuch Highlights dieses Jahr!


Ich wünsche euch ganz ganz viel Spaß damit!
X



PS.
Für alle Fans gibt es auch endlich Meldung zum zweiten Teil auf deutsch: am 16. März 2017 kommt das Buch in den Handel. Ansehen könnt ihr es euch jetzt schon auf der Verlagsseite von Bastei Lübbe.

Und für alle, die nicht mehr so lange warten können, gibt es jetzt auch endlich die Kurzgeschichten als eBooks!
- Motte & Licht
- Honig & Gift
- Fluch & Flammen



Mittwoch, 30. November 2016

Witch Hunter- Herz aus Dunkelheit


ISBN 978-3-423-76151-2 
Preis  17, 95€
Gefunden auf dtv.de und Thalia.de 

Inhalt: 
Zwischen Liebe und Verrat.
Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?

Meine Meinung:    
Ich bin wieder absolut begeistert!!!
Der zweite Teil geht genauso gut und spannend weiter, wie der Erste geendet ist.
Das Setting ist dieses Mal ein ganz anderes. Adelsanwesen, Mittelalterstadt und Schlachtfelder stehen diesem Teil im Mittelpunkt.
Die Autorin schafft es aber wieder, ein super Bild von allem zu schaffen und den Leser in diese magische Welt hineinzuziehen.
Im zweiten und (höchstwahrscheinlich) letzten Teil findet die Geschichte um Elizabeth und ihren Freunden ein fulminantes Ende. 
Bis zum Schluss weiß man nicht, was da noch alles passiert. Ein Mordversuch geht schief, ein Verräter in eigenen Reihen wird enttarnt, man trifft alte "Freunde" wieder... Es passiert so viel, wodurch man nie wirklich weiß, was da noch kommt und wie alles sein Ende nehmen wird. Ganz am Ende gibt es dann auch noch einen riesen Schreckmoment, bei dem ich dachte: Das darf doch jetzt wohl nicht wahr sein!!!
Aber ein kleiner Tipp: Lest bis zum Ende, da kommt noch die ein oder andere Überraschung ;-)
Das, was mich emotional am meisten geschafft hat, war die Beziehung von Elizabeth und John.
Der Klappentext verrät ja schon, dass nicht alles Friede Freude Eierkuchen ist. Und man wird nicht enttäuscht. Am Anfang der Geschichte merkt man so langsam und dann auch sehr schnell, dass da irgendwas ganz und gar nicht stimmt mit ihm. Das Ganze endet dann mit einer drastischen Maßnahme von Elizabeth.
Was mich aber etwas enttäuscht hat, war die Lösung dieses Problems...
Dafür, dass das als zentrales Problem der Geschichte dargestellt wurde im Plot, ging mir das plötzlich viel zu einfach und auch ohne, dass man es mitbekam als Leser. Man steht da plötzlich, wenn schon "alles" gelaufen ist.
Klar, das größte Problem ist und bleibt natürlich Blackwell und seine Schreckensherrschaft. Aber nachdem ich den Klappentext gelesen habe und auch das erste Viertel der Story, hatte ich mir da doch etwas mehr drunter vorgestellt.
*Achtung Spoiler!* Aber John wird ins Gefängnis gesteckt. Elizabeth zieht los um Blackwell zu töten und scheitert. Und als sie dann wieder da ist, hat John plötzlich nur noch Hausarrest und dann steht er auch schon wieder vor ihr, um sich zu entschuldigen. Er ist so weit wieder er selbst. Dabei ist es mir egal, dass die Lösung recht simpel ist. Aber ich hatte als Leser das Gefühl, dass man auf einmal vor vollendeten Tatsachen stand.*Ende*
Aber das ist wirklich meckern auf hohem Niveau.  Und das war auch mein einziges Problem mit dem kompletten Buch.
Ich habe das Buch wieder so schnell durchgehabt, weil es einfach eine so tolle Story ist und wahnsinnig spannend!  
Wer also den Ersten Teil schon mochte, wird auch den Zweiten wieder lieben! :-)
Und wer die Bücher noch gar nicht kennt, sollte sie sich nicht entgehen lassen.
Ich wünsche euch viel Spaß damit!
X
PS. Bevor ich es vergessse, mit den zwei Büchern ist noch nicht ganz Schluss...für alle Fans von Witch Hunter gibt es noch eine Bonus Story
Wer schon immer mal wissen wollte, wie es in John aussieht und was er anfangs wirklich von Elizabeth dachte, sollte sich diese Kurzgeschichte nicht entgehen lassen.  


Und vielen Dank nochmal an den dtv Verlag!!!

Dienstag, 1. November 2016

Das Morgen ist immer schon jetzt

Das Morgen ist immer schon jetzt 
 
Preis    16, 99 €
ISBN   978-3-570-17266-7 
Gefunden auf Randomhouse.de und Thalia.de 
 
Inhalt: 
Was, wenn man NICHT einer der Außerwählten ist, wie sie immer in den Büchern beschrieben werden? Wenn man nicht der Held ist, der sonst üblicherweise die Zombies bekämpft, oder die Seelenesser oder was immer gerade das nächste unheilbringende Wesen sein mag, das die Welt bedroht. Was, wenn man einer ist wie Mikey? Der einfach nur seinen Abschluss hinbekommen möchte und zum Schulball gehen und vielleicht irgendwann den Mut aufbringen, Henna um ein Date zu bitten – bevor irgendjemand die Schule in Schutt und Asche legt. Wieder mal. Denn manchmal gibt es stinknormale Probleme, die echt wichtiger sind als der nächste Weltuntergang, und angesichts derer man erkennt, dass das eigene ganz normale Leben absolut einzigartig und außergewöhnlich ist.
 
Meine Meinung: 
Eine wunderschöne, mitreißsende, sensible Geschichte.
Was ist, wenn man der Außenseiter ist?
Was ist, wenn man sich seinen Ängsten plötzlich stellen muss.
Ein Jugendbuch mit einem mal etwas anderen Protagonisten.
 
Ich habe schon so viel gutes über Patrick Ness gehört und mit "Das Morgen ist immer schon jetzt" mein erstes Buch von ihm gelesen.
 
Es ist mal eine etwas andere Story, die sicher jeden Schüler anspricht.
Nicht alle sind beliebt. Nicht alle sind mega selbstbewusst.
Der Großteil ist unsicher, hat Komplexe und Ängste.
Wie kann man damit umgehen?
 
Dieses Buch ist so schön geschrieben und macht allen Mut, die vielleicht nicht beliebt sind, aber dennoch die gleichen Träume und Wünsche haben, wie jeder andere auch.
 
Was sollte man also tun, um sich selbst zu finden? 
Um sich eventuell neu zu erfinden. Sein Ich zu finden.
 
Eine Geschichte über Freundschaft, Probleme, Ängste, Selbstfindung, Emotionen....


Also mal wieder keine Mainstream Story.
Viel Spaß damit!
X
 


Montag, 5. September 2016

Nichts ist okay!

Nichts ist okay! 
Zwei Seiten einer Geschichte... 

ISBN 978-3-423-65024-3 
Preis 14, 95 €

Gefunden auf Thalia.de und auf der dtv Verlagsseite.

Inhalt:
Eigentlich wollte Rashad nur eine Tüte Chips kaufen...
Eigentlich wollte Rashad nur eine Tüte Chips kaufen... Doch plötzlich wird er, als er den Laden kaum betreten hat, vor die Tür gezerrt, und ein Polizist stürzt sich auf ihn. Er schlägt auf ihn ein und wirft ihm Diebstahl vor. Erst im Krankenhaus kommt Rashad wieder zu sich. Rashad ist schwarzer Hautfarbe, der Polizist ein Weißer. Beobachtet hat die Szene ein anderer Jugendlicher: Quinn Collins, weiß, Freund der Familie des Polizisten und Mitschüler von
Rashad. Quinn ist schockiert. Warum wurde Rashad niedergeprügelt? Ist sein Freund, der Polizist, ein Rassist? Beide Jugendlichen erzählen ihre Geschichte: von den Vorwürfen gegenüber Rashad, er habe den Vorfall provoziert, und von dem subtilen Druck, der auf Quinn ausgeübt wird, sich nicht als Zeuge zu melden. Zur selben Zeit gerät eine Stadt in Ausnahmezustand. 
 
Meine Meinung:
Ich bin immer noch geflasht!
Dieses Buch ist so toll geschrieben und top aktuell.
 
Aber von Anfang an.
Zu allererst hat mich der Inhalt angesprochen, weil ich sehr gespannt darauf war, was die Autoren aus diesem Thema gemacht haben. Ich meine, in letzter Zeit hat man es so oft gehabt, dass man die Nachrichten gelesen hat und immer wieder über solche Fälle berichtet wurde.
Was das Buch zu etwas so besonderem macht, sind für mich die zwei Seiten dieser Geschichte.
Es war sehr spannend das zu lesen, was wirklich passiert ist und eine Seite zu sehen von jemandem der einen Teil der Tat gesehen hat und sich seinen Teil denkt. 
Aber Quinn ist nicht einfach nur irgendwer. Er hat auch noch eine persönliche Beziehung zu dem Täter.
Ich fand es großartig, die Gedanken und Entwicklungen von ihm zu sehen. Von jemandem der zuerst einfach nur alles vergessen möchte (und natürlich seine eigene Meinung dazu hat) und später aktiv in das Geschehen eingreift und jemanden unterstützt und für ihn eintritt, den er eigentlich überhaupt nicht kennt.
Seine inneren Konflikte und Erkenntnisse waren gut beschrieben und haben das Ganze interessant gemacht.
Die ganze Zeit denkt man einfach nur, wie ungerecht das alles ist und man möchte manche Figuren einfach nur schütteln!
Was ich wahnsinnig toll fand, waren auch die Nebenstränge, denn trotz all dem negativen und schlechten was passiert, erfährt man trotzdem auch wie Familien zusammenwachsen, wie junge Menschen erwachsen werden und für das einstehen an das sie glauben und natürlich sind die Jungs auch verliebt.

Ich kann euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Zuerst dachte ich ich muss mich da ein bisschen zu zwingen, es kontinuierlich weiter zu lesen, aber das war gar nicht nötig. Dieses Buch liest sich so schnell durch. Einfach, weil es so spannend ist, zu lesen und die Sprache einfach Spaß macht.

Wer also mal etwas lesen möchte, dass nah an der Zeit ist, der sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen!
 
Ich wünsche den Lesern ganz viel Freude damit, trotz des schwierigen Themas.
X

 


Mittwoch, 10. August 2016

Ich & die Walter Boys


Ich und die Walter Boys


ISBN  978-3-570-31116-5
Preis  9, 99 €
Bereits erschienen.

Gefunden auf Thalia.de und bei Random House.


Inhalt:
Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!

Meine Meinung:
Das ist mein Buch diesen Sommer!!!
Ich fand es sooo toll!
"Ich und die Walter Boys" ist ein richtig schönes Sommer-/ Urlaubsbuch für zwischendurch.
Ich wollte heute einer Freundin davon erzählen und wusste gar nicht wie ich anfangen sollte...
Es hat alles, was ein gutes Buch für mich haben muss: Witz, Charme, Liebe, eine gute Story, tolle Charaktere und auch Tiefgang.
Diese Konstellation mit der Familie und dann auch noch die High School Dramen....toll!
Besonders gut gefallen haben mir die Szenen, wo die Jungs Jackie auf die Proben gestellt haben und ihr Streiche spielen. Super witzig!
Der Schreibstil ist schön flüssig und die Beschreibungen sehr anschaulich.
Ich mag es nicht, wenn der Autor/ die Autorin zu viel Energie in die Beschreibungen von Szenen legt oder aber auch, wenn darauf gar nicht geachtet wird. Aber Ali Novak hat da ein gutes Mittelding gefunden, was gerade bei Jugendbüchern, sehr wichtig ist!

Was mich auch sehr überrascht hat, war das Ende. Normalerweise bin ich nämlich der typische "Happy End" Typ. Versteht mich nicht falsch, das Buch geht gut aus. Aber eben nicht mit Küssen und großer Liebe. Es war ein schönes Ende, bei dem man denken könnte: Geht da noch was? Mit dem man aber auch so gut leben kann.

Also überzeugt euch selbst!

Viel Spaß damit!
X


Mittwoch, 3. August 2016

"Die unsichtbare Bibliothek" von Genevieve Cogman






ISBN 978-3-404-20786-2
Preis 14, 99 €

Gefunden auf Thalia.de

Inhalt: 
ALLES BEGINNT MIT EINEM BUCH ... Die unsichtbare Bibliothek - ein Ort jenseits von Raum und Zeit und ein Tor zu den unterschiedlichsten Welten. Hier werden einzigartige Bücher gesammelt und erforscht, nachdem Bibliothekare im Außendienst sie beschafft haben. Irene Winters ist eine von ihnen. Ihr aktueller Auftrag führt sie in ein viktorianisches London, wo eine seltene Version der Grimm’schen Märchen aufgetaucht ist. Doch was als einfacher Einsatz beginnt, wird nur allzu schnell ein tödliches Abenteuer, denn Irene ist nicht die Einzige, die hinter dem Buch her ist. Und die anderen Interessenten gehen über Leichen, um zu bekommen, was sie wollen ...

Meine Meinung:
Dieses Buch hat in meinem Umkreis viele verschiedene Reaktionen hervorgerufen.
Wo einige nur interessiert waren, haben eine Freundin von mir und ich es gelesen. Und auch bei uns gab es verschiedene Meinungen.
Meine Freundin (dabei muss gesagt sein, dass sie noch am Anfang des Buches war) fand es nicht toll. Ich war das erste Drittel des Buches über auch nicht wirklich begeistert, muss ich gestehen. Aber es hatte seine guten und schlechten Seiten. Und wie sollte es anders sein bei mir...ich warte jetzt auf die Fortsetzung.

Aber ganz von vorne...
Erst einmal die negativen Seiten. Das größte Manko war für mich leider die Sprache. Ich fand es bis zum Ende hin sehr schwierig zu lesen, weil das für mich sehr gestelzt und gewollt klang. Nach einigen Absätzen dachte ich nur: Was habe ich da eben gelesen? Und so was finde ich immer sehr schade. Es war nicht einfach nur die gehobene Sprache, die in den richtigen Situationen sehr schön klingen kann, nur kommt so was an den spannenden Stellen nicht mehr richtig rüber und stört nur noch.
Ein anderer Punkt war für mich, dass ich schwer in die Geschichte rein kam. Ich hatte das Gefühl, dass ich ins kalte Wasser geworfen wurde und dann sehen sollte wie ich mich in dieser Welt zurechtfinden soll. Ich dachte zuerst, dass ich gar nicht den ersten Teil lese...

Nun aber genug gemeckert. Ich fand ja nicht alles schlimm ;-)
Was das Buch für mich gerettet hat, war die echt spannende und aufregende Geschichte, die sich immer mehr entwickelt hat. Ständig passierte etwas und neue Sachen wurden enthüllt, sodass man immer weiter lesen wollte, um zu wissen, wer denn nun wo dahinter steckt.
Ständig passierte etwas Neues und man hat so seine eigenen Thesen aufgestellt.
Natürlich gibt es auch wieder einen gut aussehenden männlichen Protagonisten, der für den ein oder anderen heiteren Moment zwischendurch gesorgt hat.

Aber das Ende...also das überrascht einen dann doch noch mal. Aber lest selbst ;-)

Wer also spannende Fantasy Geschichten mag, die mal etwas anders sind, dann solltet ihr es mit "Die unsichtbare Bibliothek" versuchen. Wie gesagt, man braucht etwas, um rein zu kommen, aber am Ende wird man nicht enttäuscht.

X

Samstag, 30. Juli 2016

"Im Bann der Sehnsucht" von Jeaniene Frost


ISBN 978-3-7645-3164-5
Preis 14, 99 € (Buch)
         11, 99 € (eBook)

Zu finden bei eurem Händler des Vertrauens, seit 25. 07. 2016 und auf der Verlagsseite.

Inhalt: 
Leilas gemeinsame Jahre mit Vlad Tepesch – genannt Drakula – haben sie bereits einiges gelehrt. Doch nichts hat sie auf die wahren Konsequenzen vorbereitet, die es mit sich bringt, für immer mit dem berüchtigsten Vampir der Welt verheiratet zu sein. Denn während dieser ihre Begierde zwar ungebrochen und wie kein anderer entfacht, droht erneut Gefahr, als Vlads Erzfeind Szilagyi zurückkehrt. Dieser macht unerbittlich Jagd auf Vlads größte Schwäche: Leila. Und sie hätte nie erwartet, dass ausgerechnet Vlads beschützende Liebe zu ihr sich am Ende als tödliche Leidenschaft erweisen würde …

Meine Meinung:
So lange habe ich auf die Fortsetzung von Vlad & Leila gewartet!
Und endlich wurde ich erlöst.
Das Warten hat sich wirklich gelohnt. Es geht genauso spannend weiter, wie es aufgehört hat.
Jeaniene Frost schafft es, die Spannung und Offenbarungen das ganze Buch über zu halten und zwingt einen als Leser immer weiter zu lesen.
Aber was mich wirklich umgehauen hat dieses Mal, war die Brutalität, die es teilweise gab.
*Vorsicht Spoiler* Vor allem die Szenen, in denen Leila gefoltert wird während ihrer Gefangenschaft... Da musste ich teilweise kurz aufhören mit lesen und alles sacken lassen.
Aber mit was für einer "Gelassenheit" sie damit letztendlich dann noch umgeht...Wow!
Ich meine die Häutung, die vorgetäuschte Vergewaltigung... Die Beschreibungen waren wirklich sehr detailliert.*Ende*
Trotzdem kommt die Romantik natürlich nicht zu kurz. Immerhin geht es ja um eine legendäre Lovestory ;-)
Es kommen einige neue Geheimnisse ans Licht und beide öffnen sich dem jeweils anderen noch mehr. Vor allem Vlad. Zwischenzeitlich macht man sich zwar Sorgen um ihn und um ihre Beziehung im Allgemeinen, aber die Autorin lässt einen zum Glück nicht allzu lange zappeln und hat kein riesen Drama eingebaut.
Nach dem großen Knall am Ende (wortwörtlich) ging es mir dann aber sehr schnell zu Ende... :-(
Obwohl..., wenn ich so drüber nachdenke, ist es ja keine Friede- Freude- Eierkuchen Story. Von daher kann man damit leben. 

Ich wünsche ganz viel Spaß mit dieser spannenden Vampirreihe!
X

PS: Wer auch nicht genug bekommt, kann auch noch die vielen anderen Bücher der Autorin lesen. (Die genauso toll sind!)

Cat und Bones

  1. Blutrote Küsse
  2. Kuss der Nacht
  3. Gefährtin der Dämmerung
  4. Der sanfte Hauch der Finsternis
  5. Dunkle Sehnsucht
  6. Verlockung der Nacht
  7. Betörende Dunkelheit

The Night Huntress World Serie

Die Night Huntress World Serie sind eigenständige Bücher, verlaufen aber parallel zu Cat und Bones’ Geschichte. In jedem Buch wird ein Nebencharakter aus der Night Huntress Welt näher vorgestellt und erzählt seine eigene Geschichte.
  1. Nachtjägerin
  2. Rubinroter Schatten 

The Night Prince Serie

  1. Dunkle Flammen der Leidenschaft
  2. Im Feuer der Begierde
  3. Im Bann der Sehnsucht

Broken Destiny Serie

  1. Dämonenasche
  2. Dämonenrache (erscheint noch)


Kurzgeschichten

- Death’s Excellent Vacation Tod auf Urlaub

Dienstag, 5. Juli 2016

"Devil in Denim"


The Devil in Denim

ISBN 978-3-548-28756-0
9,99 €
(bereits erschienen)




Inhalt:
Alex Winters erfüllt sich einen Traum: Gemeinsam mit seinen Kumpels Lucas Angelo und Malachi Coulter kauft er sich sein eigenes Baseballteam. Die Jungs sind auf alles vorbereitet: Nur nicht auf Maggie Jameson, der Tochter des Vorbesitzers. Lucas braucht sie, um das Team zu retten, denn schließlich kennt niemand die Spieler so gut wie sie. Doch Maggie ist nicht nur ganz schön stur, sondern auch genauso sexy – vor allem, wenn ihre Augen vor Wut auf ihn Funken sprühen.
Maggie ist wutentbrannt: Sie wollte nach der Pensionierung ihres Vaters das Management übernehmen. Und nun ist Alex auch noch frech genug, Maggie einen Job anzubieten. Ihr Verstand sagt nein. Ihr Bauchgefühl sagt dagegen ja, was auch an Alex‘ unglaublich grünen Augen liegen mag, die Maggie in den Wahnsinn treiben.




Meine Meinung:
Ich werde mich so kurz wie möglich fassen.
Also alles in allem fand ich das Buch gut.  Es hat mich nicht so wahnsinnig vom Hocker gehauen, war aber auch nicht schlecht.  Am besten haben mir die witzigen Dialoge zwischen Maggie und Alex & Maggie und ihren Freundinnen gefallen. Die Story an sich hat mir auch gefallen, wurde aber meiner Meinung nach nicht genug ausgearbeitet. Mir fehlte da teilweise die Tiefe bzw. ein paar mehr Erklärungen.  Auch die prickelndes Szenen kamen für mich etwas zu kurz.
Für die Länge des Buches ist mir leider etwas zu wenig Handlung da gewesen.  Die Story an sich fand ich schon sehr ansprechend.
Aber das Ende....trotz des Happy Ends war ich etwas enttäuscht. Das ging dann alles doch sehr schnell.
Ich bin trotzdem gespannt auf die anderen Teile, weil die Story wie gesagt Potential hat.


X

Montag, 4. Juli 2016

"Royal Dream"




Royal Dream

ISBN 9783734103803
12,99€
Erscheint am 18. 07. 2016
(eBook bereits erschienen)
    

Inhalt:
Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy – und er verlangt ständige Bereitschaft ... Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich seiner dunklen Anziehungskraft zu entziehen?



Meine Meinung:

Ich habe ja schon die vorangegangene Trilogie geliebt, rund um Clara & Alexander.
Und auch Belle schon lieben gelernt.
Darum musste ich unbedingt wissen, wie es für sie weitergeht. Der Klappentext hat da schon einiges versprochen und die Versprechen wurden auch gehalten!
Ich bin wieder sehr begeistert!
Tolle Charaktere, tolle Story, tolle erotische Szenen.... ;-)
Außerdem erfährt man nebenbei auch, wie es mit Clara & Alexander weitergeht. Ein weiterer großer Pluspunkt.
Belle gefällt mir wirklich ausnehmend gut. Sie hat Stil, Charme, Charakter und ist intelligent.
Das Einzige was mir immer wieder etwas negativ aufgefallen ist, ist die Beziehung zu ihrer Mutter.
Ich konnte teilweise ihre Handlungen nicht nachvollziehen, wenn sie doch so ein schlechtes Verhältnis zueinander haben. Aber da die Geheimnisse ja erst in den Folgebänden aufgedeckt werden, hoffe ich, dass sich da noch einiges klärt.


Ich wünsche euch auch hiermit wieder viel Spaß!
X

Dienstag, 21. Juni 2016

Zurück ins Leben geliebt.....

Hier mal eine kleine Vorschau auf das neue Buch von Colleen Hoover, das auf deutsch erscheint.
Ich bin ja ein großer Fan von ihr und habe dieses Buch schon auf englisch gelesen. Es ist super schön! Ich würde es euch deswegen gerne ans Herz legen.
Neben ihren Büchern zu Layken und Will ist das mit mein Lieblingbuch von ihr. Darum freue ich mich wahnsinnig auf die deutsche Version.
Wem es genauso geht und wer auch nicht mehr bis zum 22. Juli warten kann, kann schon jetzt die Leseprobe unter die Lupe nehmen. ;-)

Viel Spaß damit!
X

Montag, 15. Februar 2016

Autorenvorstellung

                 
                                        -Jennifer L. Armentrout auch bekannt als J. Lynn-

          Portrait
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA – und in Deutschland – immer wieder die Bestsellerlisten. 
Wer meinen Post zu "Dark Elements" gelesen hat weiß, dass ich ein großer Fan dieser Dame bin. :-)
 Die Jugendbuchleser sollten sie aber auch kennen und lieben, da ihre Obsidian Reihe die Bestsellerlisten bei jeder Neuerscheinung stürmt.

Beschreibung
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…
Eine Leseprobe & weiter Infos findet ihr hier.


Beschreibung
Manchmal lohnt es sich zu warten, doch manchmal lohnt es sich zu kämpfen.
Avery möchte ein neues Leben anfangen, an einem kleinen College, wo niemand sie kennt, und fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden lernt sie an ihrem ersten Tag auf dem Campus auch den unverschämt charmanten Cam kennen, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt, denn er lässt fortan keine Gelegenheit mehr aus, sie um ein Date zu bitten. Doch Avery lässt sich nicht erweichen und gibt ihm einen Korb nach dem anderen. So schnell gibt Cam allerdings nicht auf ...
Auch hierfür gibt es eine Leseprobe & weiter Infos zu der Serie


Vielleicht ist ja der ein oder andere neugierig geworden. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Viel Spaß beim stöbern und kennenlernen!
X
 

Samstag, 13. Februar 2016

"Ein ganzes halbes Jahr"

                                                      



Erschienen am 21. 03. 2013
978-3-499-26672-0 (Taschenbuch)
9, 99 € [D]

Inhalt:
Lou & Will
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will. 


Meine Meinung:
Gestern Abend habe ich total verheult dieses wunderbare Buch beendet.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich Frau Moyes gegenüber erst skeptisch war und eigentlich keines ihrer Bücher lesen wollte. Warum weiß ich selber gar nicht so genau.
Aber da dieses Jahr im Juni die Verfilmung in die Kinos kommt, habe ich mich dazu entschieden vorher noch das Buch zu lesen.
Und Gott sei Dank!
Es ist so eine schöne Geschichte mit viel Witz, Charm und natürlich tausend verschiedenen Emotionen.
Am besten dabei hat mir die Beziehung zwischen Will und Lou gefallen. Natürlich. Es ist aber auch einfach wunderschön, wie diese zwei "Streithähne" eine gemeinsame Schiene finden und den anderen dermaßen beeinflussen. Die Wortgefechte der beiden waren für mich die Highlights dabei.
Jojo Moyes hat es geschafft, dieser emotionalen und am Ende tot traurigen Geschichte auch noch diese charmante Seite zu verpassen.
Was mir besonders entgegen kam, war dass man wirklich erst gegen Ende hin Tränen in den Augen bekam. Sie hat es geschafft, dem größten Teil des Buches eine relativ positive Einstellung zu geben.
Und das hat es für mich besonders gemacht.

Wer also mal wieder eine schöne Geschichte mit allen möglichen Gefühlsfacetten lesen möchte, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.
Und wer danach noch nicht genug hat, kann auch gleich mit Teil 2 weiter machen. ;-)


So und jetzt noch kurz etwas zum Film.
Ich bin total begeistert von der Besetzung! Sowohl Emilia Clark, als auch Sam Claflin haben mich beide schon in ihren anderen Projekten verzaubert. Und zusammen verspreche ich mir einiges davon.
Der Trailer sieht schon mal sehr gut aus! Es kommt genau das rüber was ich schon toll an dem Buch fand. Die Gänsehaut und die Tränen haben da auch nicht lange auf sich warten lassen.... :-)








 












Viel Spaß damit!
X

Freitag, 12. Februar 2016

Dark Elements- Steinerne Schwingen

                                                   


Erschienen am 10. 09. 2015
978-3-95967-003-6
16, 90 € [D]

Inhalt:
Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft.

Meine Meinung:
Frau Armentrout hat es einfach drauf!
Ob unter dem Namen J. L. Armentrout im Jugendbuchbereich oder als J. Lynn im New Adult Genre.
Ihre "Obsidian" Reihe ist weltweit bekannt und immer mal wieder auf der Bestsellerliste.
Aber auch die "Dark Elements" Trilogie hat viel Potenzial. Für mich war auch entscheidend: Es ist mal was anderes. Klar ist es ein Fantasyroman. Und die Protagonistin verliebt sich in jemanden mit dem sie nicht unbedingt gerechnet hat.
Das Thema aber, dass der Geschichte zugrunde liegt, ist mir so noch nicht untergekommen. Klar, Dämonen gab es auch schon an anderen Stellen. Aber diese ganze Sache mit den Gargoyles ist neu.
Gerade weil diese ganze Thematik noch nicht auseinandergenommen wurde, ist es sehr spannend darüber zu lesen und was das für die Story bedeutet. Gargoyles sind auch nicht unbedingt die typischen heißen Helden. Trotzdem wird Zayne, als Schwarm dargestellt und man verliebt sich auch als Leser ein klein wenig in ihn ;-)
Bad Boy und Laylas heißer unwiderstehlicher Unterstützer, bleibt aber Roth.

Wer also Fantasy Romane mag, sollte sich diesen auf keinen Fall entgehen lassen!

Viel Spaß!
X

PS. Der 2. Teil ist mittlerweile auch erschienen. Es kann also gleich weiter gelesen werden. ;-)

Donnerstag, 11. Februar 2016

Royal Passion

                         


Erschienen am 18. 01. 2016
978-3-7341-0283-7
12, 99 € [D]

Inhalt:
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?


Meine Meinung:
Zu allererst muss ich sagen, dass ich ein totaler Royals-Fan bin!
Prinzessin Kate hat eben nicht nur das englische Königshaus beeinflusst ;-)
Aber so royal geht es im ersten Teil noch nicht los. Eher Erotik und Skandal a la "The Royals".
Was nicht unbedingt schlecht ist. Jedenfalls wird man durch die Geheimnisse, Dramen und Liebesszenen gut unterhalten.
Ich habe mir ehrlich gesagt noch etwas mehr erwartet, was aber nicht heißt, dass ich es deswegen schlechter fand.
Aber ich werde mir auf jeden Fall noch Band 2 und 3 besorgen, da die Klappentexte noch einiges versprechen.

Wer also mal wieder Lust hat auf einen Roman, der die Frauen & Prinzessinnenherzen höher schlagen lässt, sollte "Royal Passion" lesen.

Viel Spaß!
X

"Witch Hunter" von Virginia Boecker

                                            
Erscheint am 18. 03. 2016
978-3-423-761352
17, 95 € [D]

http://www.dtv-dasjungebuch.de/buecher/witch_hunter_76135.html

Inhalt:
Wer ist Freund? Wer ist Feind?
Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.


Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen.
Endlich mal wieder ein super Fantasy Jugendroman!
Aber vor allem "Hut ab" Frau Boecker. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie viel Recherchearbeit hinter diesem Buch steckt. Sie erschafft eine völlig andere Mittelalterwelt. Voller Magie.

Zuerst möchte ich über die Hauptfigur sprechen.
Die Protagonistin Elizabeth ist eine 16 jährige Hexenjägerin. Eine der Besten. Sie wurde geprägt von den Ansichten ihres besten Freundes und Schwarms Caleb, aber vor allem von ihrem "Boss" Blackwell. Aber schon bald muss sie merken, dass die Welt nicht immer so ist, wie es ihr gesagt wurde.
Das hat mir besonders an ihr gefallen. Die Wandlung, die sie durchlebt ist sehr spannend!
Zuerst hat sie diese festgefahrenen Vorstellungen. Aber durch die Ereignisse muss sie selbst entscheiden, was wahr ist und was nicht.
Und plötzlich ist alles anders.
Die Freundschaften, die sie schließt mit diesen verrückten und eigenen Persönlichkeiten, gaben der Geschichte auch einen witzigen Touch.
Aber natürlich darf die Romantik dabei auch nicht ganz fehlen ;-)
Da Caleb sich nicht als Prinz Charming herausstellt, findet sie Trost und Sicherheit bei ihren neuen Verbündeten, vor allem in John.

Und nun zum Setting. Wow!
Wie gesagt, die Autorin erschafft eine ganz eigene Welt. Grundlegend dabei ist das Mittelalter. Aber etwas anders, als man es erwartet. Geschichtlich hält sie sich dabei an das, was man aus dem Geschichtsunterricht kennt. Mit dem kleinen Unterschied, dass es Hexen und Zauberer wirklich gibt.
Die Orte und das Geschehen werden detailliert beschrieben, sodass man ein klares Bild vor Augen bekommt.

Fazit: Ich bin absolut begeistert! Es ist gruselig, romantisch, witzig, emotional, und total spannend.
      
Also kann ich euch mit gutem Gewissen sagen, lest es! :-)

X





Mittwoch, 10. Februar 2016

......ein Buch auf das ich mich sehr freue

                                                                   
                                                                      Holmes & Ic
                                                           Die Morde von Sherringford


Erscheint am 19. 02. 2016
978-3-423-76136-9
16, 95 € [D]


http://www.dtv-dasjungebuch.de/special/specials/holmes_und_ich/holmes_und_ich_das_buch/2402/

Inhalt:
So hast du Holmes und Watson noch nie erlebt
Drei Dinge will Jamie Watson partout vermeiden, als er gegen seinen Willen auf ein Internat an der Ostküste der USA geschickt wird:
1. Dort auf die charismatische Charlotte Holmes zu treffen, Nachfahrin des legendären Sherlock, die allerorten für ihren komplizierten Charakter und ihr detektivisches Genie bekannt ist.
2. Sich in besagte Charlotte zu verlieben - natürlich unglücklich.
3. Gemeinsam mit Charlotte in einen Mordfall verwickelt zu werden.
Doch dann wird Jamie von seinem Zimmergenossen zu einer Party mitgeschleift, auf der er Charlotte begegnet und sofort von ihr fasziniert ist. Kurz darauf geschieht ein Mord. Hauptverdächtige: Jamie Watson und Charlotte Holmes! Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen.


Wer es auch kaum erwarten kann, darf sich gerne die Leseprobe durchlesen und so die zeit etwas überbücken ;-)

Die Leseprobe gibt es hier.


Viel Spaß!
X