Montag, 15. Februar 2016

Autorenvorstellung

                 
                                        -Jennifer L. Armentrout auch bekannt als J. Lynn-

          Portrait
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA – und in Deutschland – immer wieder die Bestsellerlisten. 
Wer meinen Post zu "Dark Elements" gelesen hat weiß, dass ich ein großer Fan dieser Dame bin. :-)
 Die Jugendbuchleser sollten sie aber auch kennen und lieben, da ihre Obsidian Reihe die Bestsellerlisten bei jeder Neuerscheinung stürmt.

Beschreibung
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…
Eine Leseprobe & weiter Infos findet ihr hier.


Beschreibung
Manchmal lohnt es sich zu warten, doch manchmal lohnt es sich zu kämpfen.
Avery möchte ein neues Leben anfangen, an einem kleinen College, wo niemand sie kennt, und fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden lernt sie an ihrem ersten Tag auf dem Campus auch den unverschämt charmanten Cam kennen, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt, denn er lässt fortan keine Gelegenheit mehr aus, sie um ein Date zu bitten. Doch Avery lässt sich nicht erweichen und gibt ihm einen Korb nach dem anderen. So schnell gibt Cam allerdings nicht auf ...
Auch hierfür gibt es eine Leseprobe & weiter Infos zu der Serie


Vielleicht ist ja der ein oder andere neugierig geworden. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Viel Spaß beim stöbern und kennenlernen!
X
 

Samstag, 13. Februar 2016

"Ein ganzes halbes Jahr"

                                                      



Erschienen am 21. 03. 2013
978-3-499-26672-0 (Taschenbuch)
9, 99 € [D]

Inhalt:
Lou & Will
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will. 


Meine Meinung:
Gestern Abend habe ich total verheult dieses wunderbare Buch beendet.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich Frau Moyes gegenüber erst skeptisch war und eigentlich keines ihrer Bücher lesen wollte. Warum weiß ich selber gar nicht so genau.
Aber da dieses Jahr im Juni die Verfilmung in die Kinos kommt, habe ich mich dazu entschieden vorher noch das Buch zu lesen.
Und Gott sei Dank!
Es ist so eine schöne Geschichte mit viel Witz, Charm und natürlich tausend verschiedenen Emotionen.
Am besten dabei hat mir die Beziehung zwischen Will und Lou gefallen. Natürlich. Es ist aber auch einfach wunderschön, wie diese zwei "Streithähne" eine gemeinsame Schiene finden und den anderen dermaßen beeinflussen. Die Wortgefechte der beiden waren für mich die Highlights dabei.
Jojo Moyes hat es geschafft, dieser emotionalen und am Ende tot traurigen Geschichte auch noch diese charmante Seite zu verpassen.
Was mir besonders entgegen kam, war dass man wirklich erst gegen Ende hin Tränen in den Augen bekam. Sie hat es geschafft, dem größten Teil des Buches eine relativ positive Einstellung zu geben.
Und das hat es für mich besonders gemacht.

Wer also mal wieder eine schöne Geschichte mit allen möglichen Gefühlsfacetten lesen möchte, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.
Und wer danach noch nicht genug hat, kann auch gleich mit Teil 2 weiter machen. ;-)


So und jetzt noch kurz etwas zum Film.
Ich bin total begeistert von der Besetzung! Sowohl Emilia Clark, als auch Sam Claflin haben mich beide schon in ihren anderen Projekten verzaubert. Und zusammen verspreche ich mir einiges davon.
Der Trailer sieht schon mal sehr gut aus! Es kommt genau das rüber was ich schon toll an dem Buch fand. Die Gänsehaut und die Tränen haben da auch nicht lange auf sich warten lassen.... :-)








 












Viel Spaß damit!
X

Freitag, 12. Februar 2016

Dark Elements- Steinerne Schwingen

                                                   


Erschienen am 10. 09. 2015
978-3-95967-003-6
16, 90 € [D]

Inhalt:
Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft.

Meine Meinung:
Frau Armentrout hat es einfach drauf!
Ob unter dem Namen J. L. Armentrout im Jugendbuchbereich oder als J. Lynn im New Adult Genre.
Ihre "Obsidian" Reihe ist weltweit bekannt und immer mal wieder auf der Bestsellerliste.
Aber auch die "Dark Elements" Trilogie hat viel Potenzial. Für mich war auch entscheidend: Es ist mal was anderes. Klar ist es ein Fantasyroman. Und die Protagonistin verliebt sich in jemanden mit dem sie nicht unbedingt gerechnet hat.
Das Thema aber, dass der Geschichte zugrunde liegt, ist mir so noch nicht untergekommen. Klar, Dämonen gab es auch schon an anderen Stellen. Aber diese ganze Sache mit den Gargoyles ist neu.
Gerade weil diese ganze Thematik noch nicht auseinandergenommen wurde, ist es sehr spannend darüber zu lesen und was das für die Story bedeutet. Gargoyles sind auch nicht unbedingt die typischen heißen Helden. Trotzdem wird Zayne, als Schwarm dargestellt und man verliebt sich auch als Leser ein klein wenig in ihn ;-)
Bad Boy und Laylas heißer unwiderstehlicher Unterstützer, bleibt aber Roth.

Wer also Fantasy Romane mag, sollte sich diesen auf keinen Fall entgehen lassen!

Viel Spaß!
X

PS. Der 2. Teil ist mittlerweile auch erschienen. Es kann also gleich weiter gelesen werden. ;-)

Donnerstag, 11. Februar 2016

Royal Passion

                         


Erschienen am 18. 01. 2016
978-3-7341-0283-7
12, 99 € [D]

Inhalt:
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?


Meine Meinung:
Zu allererst muss ich sagen, dass ich ein totaler Royals-Fan bin!
Prinzessin Kate hat eben nicht nur das englische Königshaus beeinflusst ;-)
Aber so royal geht es im ersten Teil noch nicht los. Eher Erotik und Skandal a la "The Royals".
Was nicht unbedingt schlecht ist. Jedenfalls wird man durch die Geheimnisse, Dramen und Liebesszenen gut unterhalten.
Ich habe mir ehrlich gesagt noch etwas mehr erwartet, was aber nicht heißt, dass ich es deswegen schlechter fand.
Aber ich werde mir auf jeden Fall noch Band 2 und 3 besorgen, da die Klappentexte noch einiges versprechen.

Wer also mal wieder Lust hat auf einen Roman, der die Frauen & Prinzessinnenherzen höher schlagen lässt, sollte "Royal Passion" lesen.

Viel Spaß!
X

"Witch Hunter" von Virginia Boecker

                                            
Erscheint am 18. 03. 2016
978-3-423-761352
17, 95 € [D]

http://www.dtv-dasjungebuch.de/buecher/witch_hunter_76135.html

Inhalt:
Wer ist Freund? Wer ist Feind?
Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.


Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen.
Endlich mal wieder ein super Fantasy Jugendroman!
Aber vor allem "Hut ab" Frau Boecker. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie viel Recherchearbeit hinter diesem Buch steckt. Sie erschafft eine völlig andere Mittelalterwelt. Voller Magie.

Zuerst möchte ich über die Hauptfigur sprechen.
Die Protagonistin Elizabeth ist eine 16 jährige Hexenjägerin. Eine der Besten. Sie wurde geprägt von den Ansichten ihres besten Freundes und Schwarms Caleb, aber vor allem von ihrem "Boss" Blackwell. Aber schon bald muss sie merken, dass die Welt nicht immer so ist, wie es ihr gesagt wurde.
Das hat mir besonders an ihr gefallen. Die Wandlung, die sie durchlebt ist sehr spannend!
Zuerst hat sie diese festgefahrenen Vorstellungen. Aber durch die Ereignisse muss sie selbst entscheiden, was wahr ist und was nicht.
Und plötzlich ist alles anders.
Die Freundschaften, die sie schließt mit diesen verrückten und eigenen Persönlichkeiten, gaben der Geschichte auch einen witzigen Touch.
Aber natürlich darf die Romantik dabei auch nicht ganz fehlen ;-)
Da Caleb sich nicht als Prinz Charming herausstellt, findet sie Trost und Sicherheit bei ihren neuen Verbündeten, vor allem in John.

Und nun zum Setting. Wow!
Wie gesagt, die Autorin erschafft eine ganz eigene Welt. Grundlegend dabei ist das Mittelalter. Aber etwas anders, als man es erwartet. Geschichtlich hält sie sich dabei an das, was man aus dem Geschichtsunterricht kennt. Mit dem kleinen Unterschied, dass es Hexen und Zauberer wirklich gibt.
Die Orte und das Geschehen werden detailliert beschrieben, sodass man ein klares Bild vor Augen bekommt.

Fazit: Ich bin absolut begeistert! Es ist gruselig, romantisch, witzig, emotional, und total spannend.
      
Also kann ich euch mit gutem Gewissen sagen, lest es! :-)

X





Mittwoch, 10. Februar 2016

......ein Buch auf das ich mich sehr freue

                                                                   
                                                                      Holmes & Ic
                                                           Die Morde von Sherringford


Erscheint am 19. 02. 2016
978-3-423-76136-9
16, 95 € [D]


http://www.dtv-dasjungebuch.de/special/specials/holmes_und_ich/holmes_und_ich_das_buch/2402/

Inhalt:
So hast du Holmes und Watson noch nie erlebt
Drei Dinge will Jamie Watson partout vermeiden, als er gegen seinen Willen auf ein Internat an der Ostküste der USA geschickt wird:
1. Dort auf die charismatische Charlotte Holmes zu treffen, Nachfahrin des legendären Sherlock, die allerorten für ihren komplizierten Charakter und ihr detektivisches Genie bekannt ist.
2. Sich in besagte Charlotte zu verlieben - natürlich unglücklich.
3. Gemeinsam mit Charlotte in einen Mordfall verwickelt zu werden.
Doch dann wird Jamie von seinem Zimmergenossen zu einer Party mitgeschleift, auf der er Charlotte begegnet und sofort von ihr fasziniert ist. Kurz darauf geschieht ein Mord. Hauptverdächtige: Jamie Watson und Charlotte Holmes! Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen.


Wer es auch kaum erwarten kann, darf sich gerne die Leseprobe durchlesen und so die zeit etwas überbücken ;-)

Die Leseprobe gibt es hier.


Viel Spaß!
X